1. Startseite
  2. News & Features
  3. Books
  4. Star Wars
Book-Check
13.12.2005
Artikel versenden

Krieg der Sterne

Hinter den Star-Wars-Kulissen

Star Wars (Knesebeck)
Star Wars ist nicht nur das berühmteste Science- Fiction-Epos der Filmgeschichte, sondern auch eine Revolution in Sachen Tricktechnik. Die Story um die Jedi-Ritter setzte Episode für Episode neue Maßstäbe. Der gewaltige Bildband "Star Wars - George Lucas und die Schöpfung seiner Welten" (Knesebeck) begleitet den Kultregisseur vom Anfang bis zum Ende, 1976 - 2005.
Das Fesselnde an dem Buch sind nicht nur die Unmengen an Infos zum Film, sondern vor allem die Aufnahmen und Berichte vom Set. Wie war es beim allerersten Teil (die spätere Episode IV - Eine neue Hoffnung) möglich, bis dahin nie da gewesene Effekte zu realisieren - mit den beschränkten Mitteln ohne viel Computertechnik? Da hängt der Falke von Han Solo alias Harrison Ford als Modell noch an einem kleinen Kamerakran... dennoch kommen dabei erstmals so etwas wie glaubhafte Effekte heraus. Später allerdings bearbeitet Lucas alles noch einmal digital.

Modell der Eiswüste aus Episode II

Kulisse aus Abfall
Aus Kostengründen mussten viele Szenen gestrichen werden, nicht wenige Teile
Blech-Helden vor der Kamera
der Kulisse wurden aus Abfall gefertigt. Es wurde eben sehr kreativ improvisiert. Die im Buch abgebildeten Pläne und Modelle der unzähligen Gebäude, Sets, Landschaften, Hallen, Höhlen, Raumschiffe, Wüsten und Planeten sind dennoch mehr als beeindruckend, zum Beispiel Mos Eisland Cantina - der Club der Alien-Kopfgeldjäger oder die Stadt Mos Espa.

Putzen für Darth Vader
Und es gibt jede Menge Anekdoten: Die Gänge des Todessternes etwa waren so empfindlich, dass Crew und Schauspieler Stoffhüllen über den Schuhen tragen mussten. Zudem wurde der glatte Boden ständig geputzt. Und so begleitet das Buch Set für Set, Tag für Tag die Dreharbeiten bis hin zum imperialen Reha-Zentrum, in dem Annakin Skywalker Darth Vader wird. Da Schauspieler Hayden Christensen in seinem unbequemen Vader-Outfit nicht sehr weit gehen konnte, wurde in der Nähe des Sets eine improvisierte Garderobe eingerichtet.

C-3PO und George Lucas
Bonus-CD-ROM
Neben vielen Aufnahmen am Set und im Studio und zahlreichen Filmbildern aller sechs Episoden bietet das Buch auch eine CD-ROM mit exklusiven Fotos und Mini-Videos. Der Autor John Knoll ist verantwortlich für die visuellen Effekte bei Industrial Light & Magic, der Produktionsfirma von George Lucas. Für seine Arbeit wurde er dreimal für den Academy Award nominiert. Zusammen mit seinem Bruder Thomas hat er das revolutionäre Bildbearbeitungsprogramm Photoshop entwickelt.

John Knoll: "Star Wars - George Lucas und die Schöpfung seiner Welten", 23 x 15 cm, 744 Seiten, mit 365 Abbildungen und CD-ROM, Knesebeck Verlag, 33,00 Euro

Specials
Books Games Videogags

Stations

Die Gallery Suche bietet dir während deiner Eingabe schon Ergebnisse an. Mit den Pfeilen wechselst du durch die Gallerys.

Suche schließen < Starschnitten >

Fun

ENERGY

Verschicke diesen Artikel an deine Freunde